kreditkarten vergleichKreditkarten sind seit langem ein selbstverständliches Zahlungsmittel. Das ist ein Grund dafür, dass es auf dem Markt immer mehr Angebote gibt. Sogar für Menschen mit Negativeinträgen bei der Schufa gibt es inzwischen sogenannte Prepaid-Kreditkarten, deren Zahlungen ausschließlich auf Guthabenbasis abgerechnet werden. Im Dschungel der zahlreichen Angebote die Übersicht zu behalten, ist nicht ganz leicht. Wir haben uns den Kreditkartenvergleichsrechner auf zu Nutze gemacht und für Sie mehr als hundert Kreditkarten bezüglich der Kosten, Sollzinsen, Guthabenzinsen und Zahlungsziele getestet.

Dabei haben wir die Kreditkarten in folgende Kategorien eingeteilt:

  • kostenlose Kreditkarten
  • Kreditkarten mit Girokonto
  • Prepaid Kreditkarten
  • Firmenkreditkarten
  • Goldene Kreditkarten

Bei den Kreditkartengesellschaften haben wir uns auf die vier in Deutschland gängigsten Marken beschränkt. Das sind Visa, Mastercard, Visa/Mastercard Doppel und die American Express Kreditkarte.

Kostenlose Kreditkarten

Bei diesem Kartentyp fallen keine jährlichen Grundgebühren an. Allerdings sind Bargeldabhebungen teilweise mit Kosten verbunden und auch die Fremdwährungsentgelte schwanken zwischen null und zwei Prozent. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über alle Kreditkarten, die komplett kostenlos sind. Von diesen sticht die DKB Kreditbank Visa Card noch hervor, weil diese Karte sogar noch Guthabenzinsen in Höhe von 0,9 Prozent gewährt.

Name Kreditkartentyp Bemerkung
DKB Kreditbank Visa Card Kreditkarte mit Girokonto 0,9 Prozent Guthabenzinsen, 28 Tage Zahlungsziel
DAB Mastercard Classic Kreditkarte mit Girokonto 30 Tage Zahlungsziel
Cortal Consors Visa Card Kreditkarte mit Girokonto zinsfreies Zahlungsziel
Wüstenrot Bank Visa Prepaid Prepaid Kreditkarte zinsfreies Zahlungsziel

Einige Kreditkartengesellschaften verlangen zwar keine Gebühren für die Karte, erheben aber teilweise erhebliche Sollzinsen. Die Schwankungsbreite liegt hier zwischen 10,9 und 19,94 Prozent. 

 

kostenlose Kreditkarten mit den höchsten Sollzinsen

Bild: Die geringsten Sollzinsen hat die Kreditkarte der Santander. Zudem ist das Zahlungsziel mit 180 Tagen sehr hoch. Bildquelle: Kreditkarte.net.

 

Unsere Empfehlung in der Kategorie Kostenlose Kreditkarten:

kreditkarten3

 

 

 

0,9% Zinsen p.a. für Guthaben

0,1% Zinsen p.a. auf dem Girokonto

weltweit kostenlos Bargeld abheben

 

 

 

 

 

Kreditkarten mit Girokonto

Dieser Kreditkartentyp ist an ein Girokonto gebunden, mit dem die Belastungen abgerechnet werden. Dafür gibt es vier verschiedene Möglichkeiten. Die klassische Variante ist die Kreditkarte mit monatlicher Abrechnung über alle getätigten Transaktionen. Je nach Kreditkartenvertrag kann der Karteninhaber dann monatlich einen gewissen Prozentsatz der offenen Summe zurückzahlen. Auch Sondertilgungen sind jederzeit möglich.

Bei der Chargekarte ist dem Karteninhaber ein festgelegtes Zahlungsziel vorgegeben, innerhalb dessen er den genutzten Kredit tilgen muss. Üblicherweise sind das in Deutschland 26 bis 28 Tage.

Die Debitkarte belastet sofort nach dem Einkauf das mit der Kreditkarte verbundene Girokonto. Ein Sonderfall ist die Kombination aus Charge- und Debitkarte. Hier ist noch ein technisches Kartenkonto zwischengeschaltet, das bei Guthaben sofort belastet wird. Andernfalls wird das Konto am Monatsende mithilfe des Girokontos ausgeglichen.

Die jährlichen Gebühren schwanken zwischen null und hundert Euro. Diesbezüglich ist die Netbank Mastercard Platinum mit 100 Euro Gebühren für das erste und zweite Jahr am teuersten.

Auch hier liegen wieder die vier schon oben genannten Kreditkarten vorn, da weder bei Bargeldabhebungen Gebühren anfallen noch Fremdwährungsentgelte erhoben werden:

  • DKB Bank Visa Card
  • Cortal Consors Visa Card
  • DAB Mastercard Classic
  • Wüstenrot Bank Visa Prepaid

Bei weiteren fünf Kreditkarten fallen lediglich Fremdwährungsentgelte zwischen 1,5 und 1,75 Prozent an:

  • Wüstenrotbank card4you (1,5% Fremdwährungsentgelt)
  • Norisbank Mastercard (1,75%)
  • ING-Diba Girokonto (1,75%)
  • Wüstenrot Bank Kreditkarte (1,5%)
  • Comdirect Bank Kreditkarte (1,5%)

 

Kreditkarten Kosten

Bild: Im ersten Jahr kostet das Girokonto der Postbank nichts. Erst im zweiten Jahr wird eine Gebühr von 22 Euro fällig. Bildquelle: Kreditkarte.net.

Fazit

Nicht jede kostenlose Kreditkarte ist auch tatsächlich kostenlos. Wirbt eine Kreditkartenkartengesellschaft mit jährlichen Grundgebühren von 0 Euro, kann sie diesen Verlust beispielsweise durch überhöhte Sollzinsen wieder ausgleichen. Auch andere Transaktionen wie Bargeldabhebungen oder Fremdwährungsentgelte schlagen unter Umständen mit nicht unerheblichen Kosten zu Buche.

Der Vergleich hat ergeben, dass nur wenige Kreditkarten komplett kostenlos sind. Werden sogar Guthabenzinsen gezahlt, kann der Verbraucher bezüglich der Kosten nichts falsch machen und ist auf der sicheren Seite.

unser aktiv verwaltetes Aktienzertifikat "Zukunftsthemen weltweit"

Jetzt in Zukunftswerte investieren!

Netflix +698%
Tencent +414%
Sixt +395%
Amazon +376%
Wirecard +336%
usw.

Zukunftsthemen weltweit

Zertifikatgebühr 0.95%

 

 

 

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust

09.12.13

+8.3%

+90.2%

-26.6%



Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+3.9%

+85.8%

-16.0% 



Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+2.9%

+69.7%

-28.6% 

Trader: Horsepower    
Regelmässige Aktivität Mittel- langfristig  

 

Keurig Coffee Maker

У нашей организации важный интернет-сайт , он описывает в статьях про виниловые магниты imagmagnetsns.ua/
amazon prime comedies
Zum Seitenanfang