Was ist ein Stop Limit Auftrag?

Der Stop Limit Auftrag ist eine Auftragsart für Börsengeschäfte. Er auch unter dem Bezeichnungen Stop Limit Order sowie Stop Limit Verkauf bekannt

 
Wie funktioniert ein Stop Limit Auftrag? (Stop Limit Verkauf)

Der Stop Limit Auftrag ist eine besondere Form des Stop-Loss Verkaufsauftrags. Der Auftrag besteht aus zwei Limiten: Dem Stop und dem Limit. Normalerweise wird ein Verkaufsauftrag sofort an der Börse ausgeführt und zum aktuellen Kurs abgerechnet. Der Stop Limit Auftrag hingegen wird solange zurückbehalten, bis der Stop-Preis erreicht ist und gelangt dann mit einem Verkaufslimit versehen an die Börse. Der Stop Limit eignet sich, um sich vor sinkenden Kursen abzusichern. Falls der Kurs aber steigt, wird der Stop-Limit-Auftrag nicht ausgeführt und man bleibt investiert.

 

Beispiel Stop Limit Verkaufsauftrag

Sie sind Besitzer von 1000 Daimler Aktien. Der Kurs handelt bei EUR 84. Sie glauben, dass sich Daimler positiv entwickeln wird und Kursgewinne möglich sind. Trotzdem macht Ihnen das wirtschaftliche Umfeld Sorgen und sie möchten die Position absichern, um bei sinkenden Kursen keine Verluste zu erleiden. Also entscheiden Sie sich einen Stop-Limit-Auftrag zu setzen. Falls der Kurs unter 80 Euro fällt, möchten Sie die Aktien verkaufen, möchten aber mindestens 78 Euro dafür erhalten. Also setzen Sie den Stop bei 80 und das Limit bei 78 Euro. (Der Stop muss immer höher sein, als das Limit.)

  • Solange die Daimler Aktie über 80 Euro handelt geschieht Nichts. Sie bleiben Besitzer von 1000 Aktien und können von steigenden Kursen profitieren.
  • Sobald aber die Daimler bei 80 oder darunter handelt, gelangt Ihr Auftrag als limitierter Verkaufsauftrag an die Börse. Falls dort der Kurs bei oder über Ihrem Limit von 78 Euro handelt, kann der Verkaufsauftrag an der Börse abgerechnet werden. Falls der Kurs an der Börse bereits unter 78 gefallen ist, bleiben Sie auf Ihren Daimler Aktien sitzen.
  • Der Stop-Limit-Auftrag schützt Sie vor Kursrückschlägen unter 80 Euro. Fällt der Kurs unter 80 wird verkauft und Ihr Verlust begrenzt. Falls Daimler sich aber umgehend erholt, können Sie auch nicht von dieser Erholung profitieren. Gleichzeitig schützt Sie der Stop-Limit-Auftrag aber auch davor, im Falle einer Auslösung des Stops bei 80 die Aktie zu unvernünftig tiefen Kursen zu verkaufen, weshalb das Limit gesetzt wird.
  • Die Kunst besteht also darin, den Stop nicht zu hoch anzusetzen, weil man sonst die Aktie vorschnell verliert und sich später ärgern muss, wenn der Titel wieder steigt. Gleichzeitig aber sollte der Stop auch nicht zu tief angesetzt werden, um hohe Verluste zu vermeiden.

unser aktiv verwaltetes Aktienzertifikat "Zukunftsthemen weltweit"

Jetzt in Zukunftswerte investieren!

Netflix +698%
Tencent +414%
Sixt +395%
Amazon +376%
Wirecard +336%
usw.

Zukunftsthemen weltweit

Zertifikatgebühr 0.95%

 

 

 

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust

09.12.13

+8.4%

+96.9%

-26.6%



Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+2.1%

+88.1%

-16.0% 



Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+9.9%

+79.2%

-28.6% 

Trader: Horsepower    
Regelmässige Aktivität Mittel- langfristig  

 

Узнайте про интересный веб портал , он описывает в статьях про как сбросить куки.
askona.ua/matrasy/category/matrasy-bezpruzinnue/

посмотреть askona.ua
Zum Seitenanfang