Was sind binäre Optionen?

Schon seit vielen Jahren können interessierte Trader mit diversen Derivaten handeln. Zu diesen sogenannten „abgeleiteten“ Finanzprodukten gehören neben den Futures und einigen weiteren Produkten auch die Optionen. Über die klassischen Optionen können Anleger zum Beispiel auf die Entwicklung von Aktienkursen oder Index-Ständen spekulieren. Seit ungefähr drei Jahren gibt es eine Art Abwandlung der klassischen Optionen, die vor allem seit 2012 erst richtig bekannt geworden sind. Diese Optionen werden als binäre Optionen oder auch digitale Optionen bezeichnet.

  

Die Eigenschaften der binären Optionen

Wie es bei den binären Ziffern (0 und 1) im Computerbereich der Fall ist, so gibt es auch bei den binären Optionen nur zwei Möglichkeiten. Der Trader kann entweder auf fallende oder steigende Kurse spekulieren und sein Kapital entweder verlieren oder zusätzlich etwas gewinnen. Die binären Optionen werden sicherlich auch deshalb so bezeichnet, weil sie vom Anleger nur eine Entscheidung verlangen und sehr transparent sind. Die hohe Transparenz und leichte Verständlichkeit sind auch zwei wesentliche Eigenschaften der binären Optionen. Der Kunde muss sich nämlich nicht zuerst mit zahlreichen Kennzahlen und einem eventuellen Zeitwert auseinandersetzen, wie es bei den klassischen Optionen oftmals der Fall ist. Stattdessen muss sich der Trader nur für einen Basiswert (auch als Asset bezeichnet) entscheiden und ob er der Meinung ist, dass der Kurs/Preis dieses Assets bis zum Zeitpunkt XY steigen oder sinken wird. Aufgrund dieser Einfachheit können durchaus auch Trader mit binären Optionen spekulieren, die sich noch nicht besonders in der Materie auskennen.

  

Wie funktionieren binäre Optionen?

Die Funktionsweise der binären Optionen ist recht einfach zu erläutern. Wie auch die klassischen Optionen, so basiert jede binäre Option auf einem sogenannten Asset als Basiswert. Grundsätzlich kommen vier Assetarten als Basiswerte infrage, nämlich Aktien, Rohstoffe, Indizes und Währungen. Der Trader muss sich also zunächst einmal für einen Basiswert entscheiden, wie zum Beispiel für den Dow Jones Aktienindex. Beim Handel mit den einfachen binären Optionen gibt es sowohl Call- als auch Put-Optionen. Falls der Trader davon ausgeht, dass der Dow Jones Index steigen wird, würde er sich für eine Call-Option entscheiden, andernfalls für eine Put-Option. Nach der Wahl des Basiswertes und der „Richtung“ der Option muss der Trader nur noch die Laufzeit der Option wählen. Meistens bewegt sich die Laufzeit zwischen 60 Sekunden und einem Tag. Im Beispiel hat sich der Trader für eine binäre Option (Call-Option) mit dem Basiswert Dow Jones Index und einer Laufzeit von einer Stunde entschieden. Ist der Punktestand des Index nun tatsächlich nach exakt 60 Minuten höher als zuvor, so hat der Trader „gewonnen“ und eine Rendite von bis zu 91 Prozent erzielt. Notiert der Index allerdings nach einer Stunde niedriger als beim Kauf der Option, ist das eingesetzte Geld verloren.

  

Einige Eckdaten zum Handel mit binären Optionen

Der Handel mit binären Optionen beinhaltet einerseits die Chance auf sehr hohe Renditen, die sogar bis zu 500 Prozent reichen können. Auf der anderen Seite sollten Trader allerdings nicht vergessen, dass ein jederzeitiges Totalverlustrisiko vorhanden ist. Die meisten Broker ermöglichen den Handel schon ab 20 Euro Einsatz, mitunter muss sogar noch weniger Geld eingesetzt werden. Mittlerweile können nicht nur die zuvor beschriebenen einfachen Optionen gehandelt werden, sondern es gibt noch weitere Handelsarten. Dazu gehören beispielsweise der One-Touch-Handel und der Boundary-Handel. Einige Broker bieten eine Verlustabsicherung an, sodass der Trader sich zumindest gegen einen Totalverlust absichern kann. Bei den „besten“ Brokern können Trader aus über 100 verschiedenen Assets wählen, auf die mittels der binären Optionen spekuliert werden kann.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf dem Portal

unser aktiv verwaltetes Aktienzertifikat "Zukunftsthemen weltweit"

Jetzt in Zukunftswerte investieren!

Netflix +698%
Tencent +414%
Sixt +395%
Amazon +376%
Wirecard +336%
usw.

Zukunftsthemen weltweit

Zertifikatgebühr 0.95%

 

 

 

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust

09.12.13

+8.3%

+90.2%

-26.6%



Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+3.9%

+85.8%

-16.0% 



Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamtperform.

Max. Verlust 

06.12.13

+2.9%

+69.7%

-28.6% 

Trader: Horsepower    
Regelmässige Aktivität Mittel- langfristig  

 

продвижение сайта seo

создание интернет магазина цена

https://t-marka.ua/
Zum Seitenanfang